Zu meiner Person

Herr Elmar Berger

Mein Name ist Elmar Berger, ich bin
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut,
Diplom-Sozialpädagoge (GH) und
staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger

Meine ersten Beruferfahrungen vor dem Studium sammelte ich, nach einer handwerklichen Ausbildung, als staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger in verschiedenen stationär-psychiatrischen Berufsfeldern, Beratungsstellen und außerstationären Betreuungseinrichtungen mit Klienten und Patienten aller Altersgruppen.

Mein Hochschulstudium absolvierte ich an der Universität Gesamthochschule (GH) Siegen im Modellstudiengang "Außerschulisches Erziehungs- und Sozialwesen". Im Anschluss arbeitete ich in psychosozialen Berufsbereichen mit den Schwerpunkten Psychiatrie und psychologische Beratung.

In meiner fortlaufenden beruflichen Entwicklung, entschied ich mich, eine postgraduale Ausbildung zum Kinder- und Jugendichenpsychotherapeuten zu absolvieren. Nach den entsprechenden Staatsprüfungen und der Erteilung der Approbation erfolgte mein Eintrag in das Arztregister. 2012 habe ich einen Praxissitz für die vertragspsychotherapeutische Versorgung bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) beantragt und erhalten.

Nach abgenommenem Bauantrag zum Umbau und zur Einrichtung der Praxis im abgeschlossenen Erdgeschoß meines Wohnhauses, konnte der Praxisbetrieb im Herbst 2012 aufgenommen werden. Im 2. Quartal 2018 erfolgte der Anschluß an die Telematikinfrastruktur für Ärzte und Psychotherapeuten. 2018 erfolgte ebenfalls eine umfassende Betriebsprüfung durch das Finanzamt Meschede.

Vom Behandlungsschwerpunkt bin ich grundsätzlich für alle Behandlungsindikationen offen, welche sich mit den Praxisgegebenheiten und der Berufsordnung vereinbaren lassen. 

Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Meine Frau, Martina Berger, ist im Rahmen eines Minijobs Mitarbeiterin in meiner Praxis. Sie ist examinierte Krankenschwester mit Weiterbildung zur Stationsleitung und arbeitet in der LWL-Klinik Warstein. Unsere Familie wohnt seit über 30 Jahren in Meschede-Remblinghausen im Hause meiner Großeltern.